ZaK, der Zirkel aktiver Künstler, ist eine auf Auseinandersetzung mit dem Publikum ausgerichtete Gruppe von Künstlern, die durch gemeinsame Werte verbunden sind: Um die Kälte in unserer Zeit zu überwinden, engagiert sich die Gruppe für soziale Projekte. Mit ihren bildnerischen Beiträgen will sie zu Fantasie und Kreativität anregen. Die unterschiedlichen Darstellungsziele der einzelnen Künstler in der Gruppe werden von ihnen jeweils konsequent vertreten. Den Beteiligten ist visuelle, technische und inhaltliche Qualität in der Bildgestaltung ein wichtiges Anliegen. Als Voraussetzung dazu sind Freiheit und Toleranz für die Kunstschaffenden von zentraler Bedeutung. Neues zu entdecken und zu schaffen gehört aus ihrer Sicht zu den unverzichtbaren menschlichen Fähigkeiten.

Kunst steht für die Gruppe Zak als Synonym für Fantasie, Intuition und das Potential zu Kreativität.

Von Oktober bis Dezember 2010 stellt die Gruppe ihre Werke in der Lichthof-Galerie aus. Einen Vorgeschmack sehen Sie hier in der Galerie. Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern. Anschließend können Sie mit der Maus vor- und zurückblättern.

Bilder von Günther Haug

Bilder von Hans-Georg Kellmann

Bilder von Renate Ulber

Am 14. Oktober 2010 fand die Ausstellungseröffnung statt. Nach der Eröffnung durch den Vorstand der Volksbank Viersen, Helmut Pollmanns, und der einführenden Worte durch Marlene Decker (Kunsthistorikerin lic. phil.), konnten die Gäste die Ausstellung besuchen und mit den Künstlern ins Gespräch kommen. Für die musikalische Begleitung waren Angelique Vootz und Dr. Alexandra Sell zuständig.

Hier sehen Sie einige Fotos der Ausstellungseröffnung. Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.

 

 
Volksbank Viersen eG